Die HS Koblenz wird VM4K-Mitglied. „Unsere Mitgliedschaft stellt für uns eine Stärkung der Kooperationen im Bereich Kraftfahrtversicherung dar, die wir gerne sowohl in gemeinsamen Forschungsprojekten als auch bei Praktika und Abschlussarbeiten unserer Studierenden ausbauen wollen“, erklärt Prof. Dr. Claus Neidhardt vom Bereich Wirtschaftsmathematik am RheinAhrCampus Remagen

VM4K wünscht schöne, sonnige Feiertage!

Versicherungsmathematik sei ein wichtiger Bestandteil der Autoversicherung und befinde sich im Umbruch – in einem Interview mit dem Online-Magazin „Versicherungswirtschaft heute“ sprechen Bernd Zens, Vorstandsmitglied bei VM4K und DEVK, und der VM4K-Stipendiumsträger Alexander Windmann (Masterstudent der RWTH Aachen University) über die Zukunft der Kfz-Versicherung.

In Köln fand kürzlich die feierliche Übergabe der VM4K-Stipendien an Jannik Koller (Hochschule Koblenz-Remagen) und Alexander Windmann (RWTH Aachen) statt. „Die Mathematikstudenten haben schon im Speedpraktikum ihre Leidenschaft für die Versicherungsmathematik und ihr außerordentliches Engagement unter Beweis gestellt", sagte VM4K-Vorsitzender Onnen Siems.

Onnen Siems, VM4K-Vorstandsvorsitzender und geschäftsführender Gesellschafter von VM4K-Mitglied Meyerthole Siems Kohlruss, wirft in einem Interview mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft einen Blick auf die Zukunft der Cyberversicherung. „Wir werden die Cyberversicherung als einen Standard für Unternehmen sehen“, sagt er. 

VM4K unterstützt künftig zwei Nachwuchstalente der Versicherungsmathematik mit einem Stipendium. Die glücklichen Empfänger der in diesem Jahr erstmalig ausgeschriebenen Förderung sind die Mathematikstudenten Jannik Koller (Hochschule Koblenz-Remagen) und Alexander Windmann (RWTH Aachen). Die feierliche Stipendiumsübergabe findet am 28. März 2019 beim VM4K-Mitglied Meyerthole Siems Kohlruss statt.

Mathematikstudierende – schnell zugreifen! Es gibt noch einige wenige Plätze für unser all-inclusive Kennenlern-Event vom 21. bis 23. Juni 2019 in Wien. Auf dem Programm: Führungen, Workshops und Meet & Greets mit Versicherern aus Deutschland und Österreich. Infos: http://tinyurl.com/y5f6hef9 . Bewerbungen inkl. Studienprofil und Lebenslauf bis 31.03.19 an Laura Wegerhoff, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Rheinland wird heute mit dem Straßenkarneval die fünfte Jahreszeit eröffnet. Auch in Köln, dem Sitz des Fördervereins VersicherungsMathematik im Bereich der Kraftfahrtversicherung, kurz VM4K, steht der Alltag Kopf. Allen Jeckinnen und Jecken wünschen wir eine schöne Zeit und rufen: „Kölle Alaaf!“

Die TH Köln wird VM4K-Mitglied. Dazu Prof. Dr. Jan-Philipp Schmidt vom Institut für Versicherungswesen der TH Köln: „Wir möchten die Forschung in der Versicherungsmathematik insbesondere bei anwendungsnahen und interdisziplinären Fragestellungen fördern und begleiten. Außerdem freuen wir uns, dass unsere Studierenden durch unsere Unterstützung wertvolle Praxiseinblicke erhalten.“